Wissenschaftliche Grundlagenforschung
zur Biogasgewinnung aus pflanzlicher Biomasse
Sie sind hier: Startseite Abgeschlossene Projekte APECS Partner TU Berlin
Benutzerspezifische Werkzeuge

TU Berlin

Technische Universität Berlin, Institut für Ökologie
Fachgebiet Bodenkunde
Salzufer 11-12
10587 Berlin 

Kontakt

Prof. Dr. Kaupenjohann
Tel.: +49 (0)30-31473530
 

Profil

Die Technische Universität Berlin ist eine der neun größten technischen Hochschulen in Deutschland. Forschung und Lehre werden von einem breiten Spektrum sich ergänzender Disziplinen bestimmt. Sie reichen von den Ingenieurwissenschaften über die Natur-, Planungs- sowie Wirtschaftswissenschaften bis hin zu den Geistes- und Sozialwissenschaften.

 

Forschung

Am Fachgebiet Bodenkunde werden bodenchemische Fragestellungen zur Dynamik von Nährelementen (z. B. C, N, P, Mo) und Schadstoffen (z.B. Schwermetalle, PCB, PAK, Pflanzenschutzmittel, Arzneimittelrückstände) auf naturnahen und anthropogen veränderten Standorten bearbeitet. Dabei steht die Erforschung der Bindungs- und Mobilisierungsmechanismen im Mittelpunkt.  Aktuelle Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Kohlenstoff (C-Dynamik und -Sequestrierung in terrestrischen und aquatischen Ökosystemen), sowie in letzter Zeit verstärkt im Bereich erneuerbare Energien und den damit verbundenen Umweltwirkungen (Nähr- und Schadstoffdynamik von Biokohlen und Gärresten im Boden). Für die Analyse von Nähr- und Schadstoffen werden ICP-MS- (Metallisotope), GC-MS- (PCB, PAK) und LC-MS-Geräte (Pharmaka), sowie Kapillarelektrophorese, AAS, Photometer etc. verwendet. Bindungsmechanismen werden mittels Nanokalorimetrie identifiziert. Zeta-, Partikelsizer und BET-Geräte werden für Fragestellungen zur Mobilität kolloidgebundener Stoffe wie P, Pb, PAK etc. genutzt.

 

Lehre

Das Lehrangebot des Fachgebiets umfasst die Themenbereiche Allgemeine Bodenkunde, Bodengenese, Bodenchemie und Bodenverbreitung und richtet sich an Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen (Landschaftsplaner, Umwelttechniker, Geowissenschaftler, Biologen und Agrarwissenschaftler). Für alle Studiengänge (Bachelor, Master und Diplom) werden sowohl grundlagenorientierte als auch praxisnahe, anwendungsorientierte Module angeboten. Dabei steht die kausalanalytische Prozessanalyse im Vordergrund der Lehre für die naturwissenschaftlichen Studiengänge während das Angebot für die ingenieur- und planungswissenschaftlichen Studiengänge insbesondere auf Anwendungsbezug und Problemlösung zielt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.bodenkunde.tu-berlin.de/

Artikelaktionen